Hamburger Logistik Institut

Über das Hamburger Logistik Institut

Wir vereinen das Beste aus Forschung und Beratung und bilden daraus neue, innovative Konzepte für die Praxis.

Das Hamburger Logistik Institut (HLI) schließt die Lücke zwischen Forschung und Praxis durch ein eigenes RFID-Forschungslabor in enger Zusammenarbeit mit Anwendungsfällen. Das HLI ist der „Innovationsdienstleister im Bereich der Logistik.

Unser Ziel ist die Förderung von Innovationen unter dem Motto:

Weitere Informationen ->  beracom.de/27-beratung/hli-hamburger-logistik-institut

  • Analyse

    (Identifizierung von Verbesserungspotentialen mittels modernster Analysemethoden)

  • Optimise

    (Optimierung der Prozesse in maßgeschneiderten Testszenarien)

  • Realise

    (Realisierung der Ergebnisse im Betriebsalltag)

Leistungsbeschreibung

Das HLI besteht aus zwei Hauptbereichen, dem HLI-Consulting und dem HLI-Laboratory:

Logistik und Supply Chain Management

Eine effiziente Versorgungskette und perfekte aufeinander abgestimmte interne und externe Logistikprozesse gelten über alle Branchen als der entscheidende Wettbewerbsvorteil. Zusammen mit Ihren Mitarbeitern entwickeln wir individuelle Konzepte, die speziell auf ihr Unternehmen, seine Produkte, Kunden und Zulieferer zugeschnitten sind. Gemeinsam steigern wir nachhaltig Ihren Unternehmenserfolg.

Supply Chain Security

Die zunehmende Arbeitsteilung erhöht die Abhängigkeit der Unternehmen von nationalen und internationalen Zulieferern. Gleichzeitig erschließen Unternehmen immer neue Absatzmärkte. Beides führt zu erhöhten Anforderungen an die Versorgungskette. Der Blick richtet sich dabei auf erfolgreiches Lieferanten- und Bestandsmanagement ebenso wie auf Transportsicherheit im Hinblick auf Einhaltung der Anti-Terror-Gesetzgebung und Piraterie. Gleichzeitig erfordert die Sicherung von strategischem Know-how beim Auslagern von Produktionsprozessen und der Plagiatschutz beim Absatz der Produkte erhöhte Aufmerksamkeit. Das HLI ist aufgrund der Erfahrung seiner Berater und seiner technischen Mitarbeiter in der Lage sie professionell, effektiv und effizient bei der Sicherung der Versorgungskette zu unterstützen.

Das HLI beschäftigt sich u.a. mit der Erforschung von:

  • elektromagnetischer Eigenschaften

    z.B. elektrische und magnetische Feldstärke, Schwingkreisgüte induktiver Systeme

  • Leistung von RFID-Systemen

    z.B. auf verschiedenen Materialien, Stoffdurchdringung, Pulkfähigkeit, Lesereichweite

  • RFID-Systeme unter Betriebsbedingungen

    z.B. thermische, klimatische, mechanische und chemische Widerstandsfähigkeit

HLI

Produktions- und Prozessmanagement

In der Produktion werden die wesentlichen Weichen gestellt, um günstige Produkte bei hoher Variantenzahl und hoher Qualität zu erzeugen. Zusammen mit einem konsequenten Komplexitätsmanagement lassen sich durch Prozessoptimierungen vielfach signifikante Kostensenkungen und Leistungsverbesserungen erreichen. Ausgehend von der strategischen Ausrichtung des Unternehmens erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam Lösungen für zukunftsfähige Produktionssysteme.

RFID/AutoID

Voraussetzung für die Optimierung von Materialflüssen ist eine möglichst hohe Transparenz in der Prozesskette. Mit Hilfe fortschrittlicher Technologien wie der Funktechnologie (Radio FrequencyIdentification – RFID) lassen sich mehrere Objekte nahezu gleichzeitig und automatisch über relativ große Entfernungen erfassen.
In vielen Bereichen wird diese Technologie bereits mit großem wirtschaftlichen Nutzen eingesetzt.

Wir unterstützen Sie dabei, Prozesse mit Hilfe von automatischen Identifikationssystemen zu optimieren, deren wirtschaftlichen Nutzen zu ermitteln und die technische Machbarkeit zu bewerten.

Im Grenzbereich zwischen Betriebswirtschaft und Technik kann das Hamburger Logistik Institut Synergien im eigenen Haus nutzen. Hier kommt unser umfassendes Know-How aus unserem RFID-Labor zum Einsatz. Es ist uns möglich viele verschiedene Testszenarien zu erstellen und somit die Praxistauglichkeit von RFID-Systemen zu testen.

Das HLI Laboratory hat sich auf folgende Leistungsfelder spezialisiert:

  • Transponderauswahl

    Charakterisierung von RFID-Transpondern in Bezug auf Einsatzanforderungen

  • Systemkonfiguration

    Definition und Bewertung von RFID-Systemen bezogen auf die Einsatzaufgabe

  • Leistungstests

    Überprüfung der Leistungsfähigkeit von RFID-Systemen in anwendungsbezogenen Labor- und Einsatztests.

Ihre Vorteile

  • einfache und schnelle Bewertung zur technischen Machbarkeit

  • maßgeschneiderte Systeme

  • individuelle Testszenarien

  • projektbegleitende Forschungsarbeit.

Kooperation

Unser Netzwerk für Ihren Erfolg.

Lösung

COSMO-CONSULT
Dr.Brunthaler
GUS-GROUP
HLI
mse
osko-it

Technologie

ADVANTECH-BLOG
BARTEC
BRADY
COGNEX ID
Compuprint
DATALOGIC
EPSON
Honeywell
Lexmark
MICROPLEX
PRINTRONIX
PSI-Laser
PSI-Matrix
SATO
ZEBRA

Finanzierung

GRENKE