Hygiene bei der Datenerfassung

Wie erhalte ich meine Mitarbeiter gesund?

Bisher nicht bewusst benötigt – heute umso wichtiger!

Das Rückrat unserer Wirtschaft ist die Logistik. Umso bedeutender wird der Schutz der Mitarbeiter und der Gesellschaft vor Krankheiten.

Corona  (Covid-19) lehrte uns schmerzlich wie ein Virus die Weltwirtschaft angreifen kann – Wir müssen lernen umzudenken und die Hygiene als Bestandteil unserer Kultur zu verinnerlichen.

Beachten Sie hier bitte auch unseren Newsletter zur Bevorratung und Verfügbarkeit!

Die Situation verlangt von uns nicht nur im privaten Umfeld ein neues Denken ab – auch die Zulieferketten müssen sicherstellen Krankheiten nicht zu verteilen. Wir haben Ihnen einige Informationen unserer Hersteller mit Tipps und Hinweisen zum praktikablen Gebrauch zusammengefasst.

Bleiben Sie gesund!

Hygiene ist „die bewusste Vermeidung aller der Gesundheit drohenden Gefahren und die Betätigung gesundheitsmehrender Handlungen“.
– Max Rubner, 1911

Heinz-Peter Basner Vertriebsleitung

Heinz-Peter Basner

Leitung Vertrieb

Telefon: 040 535707-0
E-Mail: info@wien-computer.de

Virenfrei

Hygienemaßnahmen

Für die optimale Reinigung der Geräte ist eine zentrale Aufbewahrung im Unternehmen sinnvoll. An diesem werden die herstellerspezifischen Reinigungsmittel aufbewahrt und von einem Hygieneverantwortlichen angewendet. Hier ist zum Eigenschutz zu beachten, dass der Mitarbeiter keine allergischen Reaktionen auf die anzuwendenden Desinfektionsmittel aufzeigt, er vorzugsweise Einmalhandschuhe benutzt und dass der Platz gut belüftet ist.

Die Reinigung der Geräte sollte circa eine halbe Stunde vor Schichtbeginn erfolgen (oder am Vortag nach Schichtende), um die Trocknung sicher zu stellen.

Obwohl die robusten Geräte eine hohe IP-Schutzklasse besitzen dürfen diese nicht in die Reinigungslösung eingetaucht werden – stattdessen wird die Lösung auf ein fusselfreies Tuch (zum Beispiel Viskosesvlies) aufgesprüht und anschließend das Gerät sorgfältig abgewischt.

Beachten Sie, dass die eventuell vorhandenen Akkus nicht entnommen werden, da ansonsten die Kontakte von den Lösungen angegriffen werden können.

  • zentrale Geräteaufbewahrung

  • Reinigung mit fusselfreien Tüchern - kein direkter Kontakt!

  • Einsatz herstellerspezifischer Reinigungsmittel

  • Trocknungszeit einhalten

  • eventuelle Akkus im Gerät belassen

  • Kontakte möglichst schnell trocknen

  • Handschuhe nutzen

Reinigungslösungen

Die aktuelle Corona-Krise

Zu Zeiten von dem neuartigen Virus COVID-19 sind die Anforderungen an die Hygiene in jeder Branche gestiegen. Besonders in der Lebensmittelverarbeitung wurden die hygienischen Standards weiter ausgebaut, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Das Virus verbreitet sich zwar überwiegend über Körperkontakt, jedoch ist eine Übertragung über eine Fläche nicht ausgeschlossen. Auf Flächen verschiedener Materialien überlebt das Virus wenige Stunden bis einige Tage.

Aus diesem Grund ist eine komplette Reinigung und Desinfektion sämtlicher Flächen notwendig. Das gilt sowohl für private Haushalte als auch für Unternehmen. Für die Logistik und den Handel bedeutet dies, dass vermehrt Kontrollen stattfinden werden, sodass kein Risiko für einen Menschen besteht. Auch Kunden und Mitarbeiter müssen hier mithelfen und sich regelmäßig die Hände waschen und desinfizieren. Für weitere Informationen zum Umgang mit COVID-19 kontaktieren Sie uns.

Laut CDC (Centers for Disease Control and Prevention) empfiehlt sich für allgemeine Oberflächen eine wirksame Desinfektion mit

Bitte beachten Sie bei der Gerätedesinfektion die vom jeweiligen Hersteller empfohlenen Reinigungslösungen – nachzulesen in den gerätespezifischen Handbüchern, um Schäden zu vermeiden!

Mit dem EPSON C3500 können Sie schnell GHS-konforme Etiketten in Kleinstmengen produzieren!

Geräte schützen und desinfizieren

Hygiene in der Logistik

In jeder Branche, die direkten und indirekten Umgang mit Kunden hat, ist die Hygiene besonders wichtig, damit Dienstleistungen ordnungsgemäß durchgeführt werden können. Aber auch in der Logistik spielt die Hygiene und die Desinfektion eine besonders wichtige Rolle. Gerade in der Lebensmittelindustrie kommt es zu bundesweiten Transporten mithilfe von LKWs, die sämtliche Lebensmittel zuverlässig und sicher an ihr Ziel bringen. Nach jeder Lieferung müssen die Fahrzeuge flächendeckend und schnell gereinigt und desinfiziert werden. Dieser Prozess dient sowohl der Gesundheit als auch der Sicherheit aller beteiligten Personen. Um den Erfolg dieser Maßnahmen zu garantieren, sorgt das zuständige Management für eine kontinuierliche Verbesserung dieser.

Die Wege der Logistik

Die Logistik ist die Kernessenz des Handelns, denn nur durch logistische Maßnahmen erreicht ein Produkt sein Ziel. Je nach Herkunft des Produkts, muss es einer langen Lagerung standhalten. Daher ist die Sauberkeit der Lager und Transporter ein besonders wichtiges und aktuelles Thema. Ist ein Produkt am Ziel angekommen, müssen die Unternehmen die Produkte einscannen und abspeichern, um Buch über die Warenein- und ausgänge zu führen. Es ist also notwendig, dass auch die Scanner und andere Geräte desinfiziert werden. Hier gibt es zwei verschiedene und hoch effiziente Wege. Zum einen kann eine 70% Alkohollösung verwendet werden, die sämtliche Keime abtötet. Zum anderen kann handelsübliches Bleichmittel verwendet werden. Ein Tuch wird mit der jeweiligen Lösung getränkt, womit anschließend sämtliche elektronischen Geräte desinfiziert werden können.

Hände wachsen

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

Dieses Kontaktformular ist momentan deaktiviert, da Sie den Google reCAPTCHA-Service noch nicht akzeptiert haben. Dieser ist für die Validierung des Sendevorgangs jedoch notwendig

Lösungen in der Industrie

Unternehmen, die in der Industrie und der Produktion tätig sind, müssen sich strengen Kontrollen unterziehen. Diese überprüfen die Qualität der Reinigungs- und Hygienemaßnahmen, um das Wohlergehen der Kunden und Mitarbeiter zu sichern. Natürlich ist eine schnelle und flexible Reaktion der Unternehmen unerlässlich, um einen nachhaltigen Handel zu gestalten. Das Qualitätsmanagement befasst sich mit der Planung und Organisation diverser Schutzmaßnahmen, um eine saubere Umsetzung zu ermöglichen.

Ein modernes Konzept der Nachhaltigkeit

In der Logistik ist es besonders schwer nachhaltig zu agieren. Denn jeder Transport, unabhängig vom Transportmedium, schädigt die Umwelt. Dafür gibt es seit einiger Zeit die sogenannte Green Logistics, wo es um die optimale und nachhaltige Nutzung der Ressourcen geht. Allerdings ist diese Möglichkeit noch nicht weit verbreitet.

Wien Computer
Expert GmbH

Wien Computer Expert GmbH
Oststraße 126
D – 22844 Norderstedt

Telefon: +49 (0) 40 5 35 70 7 – 0
Fax: +49 (0) 40 5 35 70 7 – 99

E-Mail: info@wien-computer.de

Newsletter